Willkommen beim ifa

Willkommen beim ifa
Das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) ist die weltweit agierende Einrichtung in Deutschland für Kulturaustausch, Dialog der Zivilgesellschaften und außenkulturpolitische Information. Als Kompetenzzentrum für Kultur und Außenpolitik fördert das ifa die wissenschaftliche und publizistische Begleitung der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.
 

Auschreibung: CrossCulture Programm 2020
 
Berufstätigen und freiwillig Engagierten ermöglicht das CrossCulture Programm (CCP) einen Blick über den kulturellen Tellerrand! Jedes Jahr sammeln rund 80 Stipendiatinnen und Stipendiaten in Gastorganisationen in Deutschland oder in einem der über 35 Partnerländer professionelle Erfahrungen im interkulturellen Netzwerk. Durch berufsbezogene Aufenthalte fördert und befähigt das Programm insbesondere Akteurinnen und Akteure aus Kultur, Bildung, Wissenschaft, Kunst und Medien, zusammen zu arbeiten. Ziel des CrossCulture Programms ist es, zivilgesellschaftliche Netzwerke zwischen Deutschland und der Welt nachhaltig zu stärken. Das Programm wurde 2005 ins Leben gerufen und zählt inzwischen rund 750 Alumni zum stetig wachsenden Netzwerk. Für Bewerberinnen und Bewerber aus Deutschland sind Stipendienaufenthalte in ausgewählten Ländern im Mittleren Osten und Nordafrika, Zentral-, Süd- und Südostasien sowie in Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland möglich.

Zur Bewerbung für das CrossCulture Programm folgen Sie bitte dem Link :  Jetzt bewerben!
 
 

Stellenangebote (ifa allgemein)