Für die Redaktion des Online-Magazins Qantara.de suchen wir zum 01.07.2024 befristet eine:n Social Media Manager:in (m/w/d) in Teilzeit (50%)
 
 
 
Wer wir sind

Werte – Kultur – Frieden: Mit dem ifa weltweit sinnstiftend wirken in Stuttgart und Berlin
Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (ifa) engagiert sich welt­weit für ein friedliches und bereicherndes Zusammenleben von Menschen und Kulturen. Es fördert den Kunst- und Kulturaus­tausch in Ausstellungs-, Dialog- und Konferenzprogrammen, unter­stützt Zivilgesellschaften und agiert als Kompetenzzentrum der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Das ifa wird vom Auswärtigen Amt, dem Land Baden-Württemberg und der Landeshauptstadt Stuttgart gefördert, ist weltweit vernetzt und setzt auf langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit. An unseren Standorten in Stuttgart und Berlin sind 160 Mitarbeitende für uns tätig.
 
Das Dialogportal Qantara.de will die Verständigung zwischen europäischen und islamisch geprägten Gesellschaften fördern. Insbesondere in Zeiten zunehmender Konflikte will Qantara.de mit Wissen und Austausch zu friedlichen Lösungen beitragen. 

Die Stelle ist zunächst bis zum 30.06.2025 befristet, eine Verlängerung wird angestrebt.

Was Sie erwartet
  • Redaktionsplanung auch im Zusammenspiel mit dem Stabsbereich Kommunikation des ifa,
  • Mitwirkung bei der Strategischen Weiterentwicklung und Vernetzung des Social Media Auftritts für Qantara.de,
  • Community Management, inklusive Entwicklung, Monitoring und Reporting,
  • Begleitung von Fachveranstaltungen für Qantara.de,
  • Sicherung der Qualitätsstandards und des markenkonformen Auftritts in den sozialen Medien.


Was Sie mitbringen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und nachgewiesene journalistische und redaktionelle Erfahrungen,
  • Kenntnisse sozialer Netzwerke, ihrer Stärken und Eigenschaften. Gute Anwenderkenntnisse (Konzept, Schreiben),
  • Erfahrung in der Bild- und Videobearbeitung,
  • Affinität zu zeitgemäßer, systematischer und crossmedialer Kommunikation,
  • Gespür für konfliktsensitive, inklusive und diversitätssensible Kommunikation und sehr gutes Gespür für Zielgruppen,
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Arabisch und Englisch,
  • Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit sowie Eigeninitiative und Kreativität.

Was wir Ihnen bieten

Bei uns erwartet Sie ein spannender und vielseitiger Job bei einer weltweit tätigen Organisation. Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, die Eingruppierung ist, bei Vorliegen der Voraussetzungen, in der Entgeltgruppe 9C TVöD-Bund, vorgesehen. Wir pflegen eine partnerschaftliche und offene Arbeitsatmosphäre. Moderne und familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind für uns selbstverständlich.
Beim ifa profitieren Sie von einer Jahressonderzahlung, einer Betriebsrente mit Arbeitgeberanteil, einem Arbeitgeberzuschuss zum Deutschland-Job-Ticket, einer sehr guten Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz, von gesundheitsfördernden Maßnahmen und von individuellen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Das ifa setzt sich für Vielfalt ein. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Das Institut für Auslands­beziehungen e.V. (ifa) ist als eingetragener Verein ein privater Arbeitgeber.

Ihre Bewerbung enthält Ihr Motivationsschreiben und Ihren Lebenslauf, Zeugnisse, gerne Arbeitsproben. Bitte senden Sie diese online ein.

Telefonische Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie bei Frau Alessia Pagano, erreichbar unter der Rufnummer 0711 2225 155.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss der Auswahlgespräche, jedoch spätestens nach sechs Monaten vernichtet.