Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) ist die älteste deutsche Mittlerorganisation. Es engagiert sich weltweit für ein friedliches und bereicherndes Zusammenleben von Menschen und Kulturen. Das ifa agiert als Kompetenzzentrum der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, ist weltweit vernetzt und setzt auf langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit.
 
Der Bereich Integration und Medien unterstützt die deutschen Minderheiten im östlichen Europa und den Staaten der GUS dabei, als zivilgesellschaftliche Akteure und Brückenbauer zu wirken und sich professionell zu positionieren.
 
Für den Bereich Integration und Medien in Stuttgart sucht die Abteilung Dialoge zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet

eine Projektadministration (m/w/d) in Teilzeit (50 %).

 
Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Rechnerisches Prüfen von Abrechnungen und Verwendungsnachweisen
  • Erstellen von Auszahlungen und Annahmen
  • Anlage und Führen von Akten und systematische Ordnung
  • Organisatorische Unterstützung bei Veranstaltungen

 
Wir erwarten:

  • Eine mindestens 3-jährige kaufmännische Ausbildung
  • Eine selbständige Arbeitsweise bei zugleich hoher Teamfähigkeit
  • Ein Verständnis für Projektprozesse
  • Sehr gute Kenntnisse im MS Office-Paket (insbesondere Excel)
  • Von Vorteil sind Kenntnisse des Zuwendungsrechts und der BHO

 
Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit bei einer weltweit tätigen Organisation
  • Eine angenehme und offene Arbeitsatmosphäre
  • Flexibel gestaltbare Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine Vergütung nach TVöD/Bund, Entgeltgruppe 5, wofür die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sein müssen

 
Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (ifa) ist privatrechtlich organisiert und damit ein privater Arbeitgeber.
 
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter https://ifa-portal.rexx-recruitment.com/stellenangebote.html
Bewerbungsfrist ist der 21.10.2021.
Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.
 
Für Fragen steht Ihnen Karoline Gil, Bereichsleitung Integration und Medien, zur Verfügung (0711-2225-136).